N I E M A N D   V E R L Ä S S T   O H N E   G R O ß E   N O T   S E I N   H A U S,
S E I N E   V E R W A N D T E N   U N D   F R E U N D E,   S E I N E   H E I M A T.

Die Menschen, die jetzt aus Syrien oder Afghanistan oder Iran den Weg nach Europa und Deutschland geschafft haben, sind vor Milizen, Bomben, Folter, sexueller Gewalt, vor Verfolgung und Hass geflohen.

Einige von ihnen haben den Weg zu uns ins Zentrum für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste bereits gefunden. Diese Männer, Frauen und Kinder haben Unerträgliches erlebt. Wir möchten nicht, dass diese Menschen hier in Deutschland, in Berlin wieder Angst haben müssen um ihre Integrität, ihre Sicherheit - ihr Leben.

Geflüchtete Menschen und Migrant/innen sind Teil unserer Gesellschaft.

Wir wollen mit unserer Arbeit Wege in eine menschenwürdige Zukunft eröffnen.
Eine gemeinsame Zukunft, in der Flüchtlinge und Migranten ihren Beitrag leisten können.

Das zfm ist eine Abteilung des Behandlungszentrums für Folteropfer e.V. 

Unter dem gemeinsamen Dach des Zentrums ÜBERLEBEN bieten wir umfangreiche Hilfe zur Rehabilitation und Integration an. Wir stehen für medizinische, psychologische und sozialarbeiterische Hilfe und Beratung. Wir bieten Deutschkurse und zahlreiche Möglichkeiten der Qualifizierung in verschiedenen Bereichen. 

Zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer und wir, das Team des Zentrums ÜBERLEBEN stehen für eine offene, freie Gesellschaft.

Wir heißen Sie ganz herzlich willkommen.

>>> Hier können Sie den Informationsflyer des zfm herunterladen.


AKTUELLE AUS- UND WEITERBILDUNGSANGEBOTE 

  • Berufsorientierung und Ausbildungsvorbereitung im kaufm. und gewerbl.techn. Bereich: Noch freie Plätze vorhanden > mehr Informationen
  • Integrationskurse und Deutschkurse für Geduldete und Personen mit Aufenthaltsgestattung > Freie Plätze vorhanden!
  • Ausbildung zum/zur Sozialassistent/in an der Berufsfachschule Paulo Freire in Kooperation mit der Vivantes Netzwerke für Gesundheit GmbH:
    Bitte besuchen Sie uns auf unserer neuen Website www.pflege-lernen.org. 

>>> Hier gelangen Sie zu unseren Aus- und Weiterbildungsangeboten

 

DEKRADEKRA-zertifiziertes Qualitätsmanagement

Der gemeinnützige Verein Behandlungszentrum für Folteropfer ist mit seiner Abteilung Zentrum für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste (zfm) DEKRA-zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008 und DIN EN 15224:2012 für Dienstleistungen im Gesundheitsbereich. Weitere Informationen >>>